The Marshall Plan – Keynesianism at work?

Veröffentlicht: 16. Januar 2012 in Geschichte 8. Kl, Nach 1945
Schlagwörter:,

13 Milliarden US-Dollar an Hilfe von der Regierung der USA für europäische Staaten nach dem Zweiten Weltkrieg, das war das European Recovery Program, besser bekannt als Marshall-Plan. John Maynard Keynes, Professor für Wirtschaftswissenschaften in Cambridge, hatte in den 30er Jahren die wirtschaftswissenschaftlichen Überlegungen angestellt, die von vielen Historikern als eine Grundlage für den Marhall-Pan angesehen werden.

>>> Radiobeitrag über John Maynard Keynes, den Ökonomen der Krise, zum Anhören (20 Minuten)

>>> The Marshall Plan – Keynesianism at work? als PDF zum Download

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s